"Unsichtbare" Schienen

Ästhetisch und herausnehmbar - die Aligner-Therapie

Bei der Aligner-Therapie kommen aus durchsichtigem Kunststoff gefertigte, herausnehmbare Schienen zum Einsatz. Sie werden bei leichteren bis mittleren Zahnfehlstellungen angewendet. Verglichen mit festsitzenden Zahnspangen weisen die Aligner-Schienen auf Grund ihrer Unauffälligkeit eine hohe Ästhetik auf. Der Behandlungserfolg ist jedoch stark von der Mitarbeit des Patienten abhängig. Die transparenten Schienen müssen Tag und Nacht getragen werden. Aller 3-4 Wochen werden neue Schienen getragen und so die Zähne sukzessive bewegt bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Fallbeispiele


zurück